Kunst erleben

Willkommen auf unserer Website!






Kulturtipp

Stöbern Sie einfach durch unsere Kunstschätze


 


Toubaba & Tumbao


 

Das Quartett „Toubaba“..... das sind die Musikerinnen Andrea Cohrs (perc,voc,balafon, harp), Ursula Granitza (perc,voc), Maria Ishola (perc, voc,balafon,fl,sax) und Regina Packeiser (perc,voc,akk).

Als die damals 5 Gründungsmitglieder der Gruppe „ToubabaQuinta“ vor mehr als 10 Jahren in Hamburg zusammenfanden, war es zunächst die afrikanische Djembépercussion, die sie begeisterte, und das musikalische Programm bestand ausschließlich aus westafrikanischen Trommelrhythmen und den damit verbundenen traditionellen Gesängen.

Mittlerweile reicht das Repertoire der inzwischen als Quartett auftretenden Gruppe von rasant-kraftvollen Trommel-rhythmen über mehrstimmigen Gesang bis zu den warm singenden Melodien des Balafons und der Flöte. Kombiniert mit bluesigen Saxofonsoli oder afrikanischer Harfenmusik entsteht so ein abwechslungsreicher Klangzauber voller Überraschungen, der heute die Einzigartigkeit der Musik von „Toubaba“ ausmacht.

Tumbao, das sind: Bianca Böttcher, Anneke Engelbrecht, Martina Jank, Maria Lob und Maria Ishola.

Die Gruppe „Tumbao“ wurde Ende 2018 von einigen Frauen der Ashäuser Trommelgruppe „Sangbadoun“ gegründet, die den Wunsch hatten, die Rhythmusstücke durch Gesang und Melodieinstrumente musikalisch zu erweitern. Eine Gitarristin schloß sich an, Querflöte und Saxophon waren vorhanden. Das Repertoire wurde gemeinsam entworfen aus den schon bekannten Trommelstücken, Eigenkompositionen und afrikanischen Liedern, die neu arrangiert wurden. Die Frauen treten in unterschiedlichen Formationen bei Lesungen, Kunstausstellungen und Festen auf.

www.toubabaquinta.blogspot.de


olaf krause - Naturfotograf www.olaf-krause.de


"Mein Atelier ist die Natur", sagt Olaf Krause. "Bei der Naturfotografie geht es mir nicht ausschließlich um die korrekte Darstellung, sondern auch um die Gestaltung durch Licht, Schnitt oder um eine besondere Situation". Fotografieren bedeute für ihn, malen mit Licht.


nicola oldeland


Nicola Oldeland malt gerne mit Acryl und mit Aquarell. Sie bevorzugt Landschaftsbilder, wobei sie die jeweiligen Vorlagen (Bilder & Fotos ) frei umsetzt und damit individuell umgestaltet. Es macht ihr auch Spaß Collagen aus unterschiedlichen Bildern zu erstellen, wobei  hier eine sehr individuelle Note entsteht.

 dorothee rehaag

Die Intention der in Ostpreußen geborene Künstlerin Dorothee Rehaag ist der Zusammenfluss von Farben und  Formen. Durch den Verlauf der Farben geben sie den Bildern  Harmonie und Spannung. Sie überlassen dem Betrachter viel  Raum, mit seiner Phantasie zu spielen. Ihr künstlerisches  Talent erweiterte Sie bei freischaffenden  Künstlern  und  an  Volkshochschulen.


janine schiemann   -   www.janinesart.de


Hier können sie die Autodidaktin Janine Schiemann mit ihrer experimentellen Malerei bewundern. Auf den hauptsächlich acrylfarbenen Leinwänden wurden zum Beispiel Strukturen mit Sand oder Kreiden erzeugt. Die Künstlerin überzeugt hier mit einer Vielfalt an Blautönen.

kerstin svensson - www.kleider-kunst.com


Kerstin Svensson hat eine kreative und künstlerische Ausbildung und ein Studium zur Schneider-und Gewandmeisterin.

Im eigenen Atelier präsentiert sie ihre innovative und kreative Malerei auf Leinwand und  KleiderKunst.

 

anne vogt   -   www.vogtundkunst.de


Die Bilderwelten von Anne Vogt sind eine Zwischenform aus Malerei und Zeichnung.

Die Kunstwerke werden vorwiegend mit Acryl und Tusche auf Leinwand oder Papier erstellt.

maria alev koch -   www.imago1501.de

Maria Alev Koch, in Istanbul geboren, in der Schweiz aufgewachsen und nun in Winsen angekommen malt sie seit vielen Jahren Bilder in Öl, Acryl, Aquarelle und Mixed Media


 

susanne bardowicks



Sie kennen ja alle das Sprichwort ‚ins  Schwarze getroffen. Ich nenne es ‚ins Bunte getroffen‘. Inspiriert haben mich schwarze Leinwande. Normalerweise ist die Leinwand weis, man grundiert sie in der gewunschten Farbe und beginnt mit der Malerei. Die Schwierigkeit bei der schwarzen Leinwand ist, dass der Kunstler sich nicht wirklich vermalen darf, „Ins Bunte getroffen“ da dies unschöne, nicht zu entfernende Spuren gibt.

bianca böttcher    -     www.biancaboettcher.com


Bianca Böttcher malt seit mehreren Jahren hauptsächlich mit Acrylfarben auf Leinwand, und "würzt" ihre Bilder oft mit Kreide oder Kohle.

maja brauel   -   www.majabrauel.de


Maja Brauel hat ihre Bilder in verschiedenen Ausstellungen gezeigt. Das Malen ist für sie Leidenschaft. Dabei empfindet sie es zugleich als entspannend und spannend. Die Ohlendorferin gibt ihre autodidaktisch erworbenen Kenntnisse in „Majas Atelier“ auch in Kursen an Kinder und Erwachsene weiter.

marion brinkmann   -   www.atelier-majo-b.de

Die  Werke von Marion Brinkmann entstehen überwiegend durch Mischtechniken. Hierbei verwendet sie außer Acrylfarbe auch Acrylpasten, Sand, Kies, Gesteinsmehl und diverse andere Materialien, die ihr helfen, den gewünschten Ausdruck des jeweiligen Werkes zu unterstützen.

Malerei, Schmuck und Speckstein-Skulpturen haben es ihr angetan.

 

helmut brinkmann


Helmut Brinkmann

Ick bün en Hamborger Jung und mol dat scheune Hamburg und de Welt bunt um mi herum.


günther bode   -   mehr INFO


Günther Bode begann mit Speckstein, bearbeitet inzwischen von Alabaster bis Sandstein die unterschiedlichsten Steine. Man braucht gute Hände, muss sich konzentrieren können und geduldig der eigenen Idee und dem Stein folgen. Oft verlässt er sich auf sein Bauchgefühl. Dort findet er die besten Ideen – so wie im Bauch sowieso die richtigen Lebenshilfen zu finden sind. Es ist gut, etwas kreativ gestalten zu können:


marlies ebeling   -    www.marlies-art.de

 

Ich arbeite immer an mehreren Bildern (bis zu 10), um die Trocknungszeit zu überbrücken. Hierzu nutze ich mein Atelier, einen lichtdurchfluteten, kleinen Wintergarten. Ich bin motivmäßig gar nicht festgelegt. Meine Motive finde ich auf Reisen, in der Natur, in Magazinen – und im Kopf.Ich male überwiegend gern in großen Formaten (z.B. 70 x 90 cm, 100 x 100 cm),

brigitte hebbinghaus


Die Buchholzerin Brigitte Hebbinghaus experimentiert gerne mit verschiedenen Materialien und fand in der Ölmalerei ihr Zuhause. Sie malt abstrakte und gegenständliche Bilder.

marianne heitmann  -  mehr INFO

Marianne Heitmann ist Malerin und Dozentin für Zeichnen, Acryl- und Aquarellmalerei. Abstrakte und geometrische Darstellungen werden von ihr bevorzugt, sie läßt sich aber auch gerne von anderen Motiven inspirieren.



karin hoh  -  mehr INFO

Momentan bevorzugt Frau Hoh Landschaftsmotive und Stillleben. Die Pastellbilder zeichnen sich durch die Weichheit und der warmen Farben aus.

Frau Hoh ist Mitglied im Kunstwerk Stelle und widmet sich seit vielen Jahren der Malerei. Nachdem sie sich mit dem malen von Aquarellbildern beschäftigte,  hat sie nun die Pastellmalerei für sich entdeckt. Die Pastellsticks bestehen  aus gepressten Farbpigmenten. Gemalt wird mit den Fingern auf grobkörnigen Spezialpapier. Beim Malen trägt Frau Hoh Mundschutz und auch oft Handschuhe, da die Farbpigmente sich lose auf das Papier legen und dann verwischt werden müssen.


odette el ibiary


Odette EL Ibiary beherrscht Komposition aus Obertonflöte und Trommeltanz. Ihre Bilder sind „Higher dimensional structures“ nennt der befreundete Künstler Kevin Thornton aus USA ihre Arbeiten. Die Künstlerin sucht immer wieder nach neuen Möglichkeiten, ihre Auseinandersetzung mit sich und der Gesellschaft künstlerisch umzusetzen.


karin karl



Karin Karl malt wunderschöne Aquarelle die vorwiegend auf Reisen entstanden sind.

britta keller - www.pinselundstein.de

 



Britta Keller, Bilder, Installationen und Projekte. Künstlerin aus Berufung. Themen, Techniken, flüchtigen Eindrücke und Variationen aus all diesem sind unerschöpflich und in einem Künstlerleben wohl nicht zu bewältigen.

marita köpke-gottschau


Nach jahrelangem Aquarellmalen  begann Marita Köpke-Gottschau sich der Acrylmalerei zuzuwenden und experimentiert gerne mit den vielen gestalterischen Möglichkeiten. Zur Zeit beschäftigt sie sich mit dem angesagten  Acrylic Pouring (Farben fließen lassen)


hans-joachim kläring


Hans-Joachim Kläring ist Autodidakt und hat das Landschaftsmalen zu seinem Hobby gemacht. Hans- Joachim Kläring bevorzugt das gegenständliche Malen in Öl. Es befinden sich auch Reproduktionen in seinen Arbeiten.


regina meier - www.reginameierstelle.de


Für Regina Meier ist Malen eine wunderbare Art der Entspannung. Hier kann sie völlig losgelöst vom Alltag in eine andere Welt abtauchen. Wenn sie sich einem Thema zuwendet vergisst sie Zeit und Raum und kann erst aufhören, wenn der letzte Pinselstrich getan ist. Ihre großformatigen Bilder entstehen meist in Mischtechnik.Neben Acrylfarben, Sand, Kreiden und Pigmenten experimentiert sie auch gerne mit Airbrushfarben.


kirsten meyer - www.kirstenmeyer.vahrendorf.de


Angefangen hat Kirsten Meyer mit der Aquarellmalerei, später ist sie zum Acryl übergegangen und bei diesem Medium geblieben. Durch das Experimentieren mit verschiedenen Techniken und Stilelementen entstehen Bilder in realistischer und abstrakter Art.Gelegentlich auch Collagen. Beim Malen ist nicht wichtig, was zurzeit gefragt oder angesagt ist. Tagesstimmung und subjektive Erfahrung bestimmen das Vorgehen und das Ergebnis.

 elke qual - www.elkequal.eu


In meiner Malerei gehe ich viele Wege, ohne mich auf eine Richtung oder Strömung festzulegen. Neugier und Experimentierfreude sowie Vielfalt bestimmen mein Schaffen. Die meisten meiner Arbeiten entstehen mit Acrylfarben; es kommen aber auch andere Malmittel zum Einsatz. So sind Arbeiten in Aquarell, Kohle, Pastell- und Ölkreide enstanden, mixed Media-Arbeiten und Collagen, vom Gegenständlichen bis zum Abstrakten.

 

 brigitte rauschenberg - Malerei und Skulpturen

gyna rehwinkel


andré rochow - Malerei und Fotografie -  mehr INFO


Bildnerisches Gestalten durch Malen, Zeichnen und Fotografieren heißt für André Rochow erfassen, aufnehmen und schließlich erweitern, indem das im Bild erfasste und abgebildete Motiv in seiner ursprünglichen Bedeutung neu entdeckt wird oder eine symbolhafte Neuausrichtung erfährt.

christa röger und marianne schwark-hupe -   TANDEM-ART   -   www.altesatelier-art.de


Christa Röger und Marianne Schwark-Hupe bilden in Maschen die Ateliergemeinschaft "Altes Atelier". Hier enstehen Arbeiten mit Acrylfarben in verschiedenen Techniken, vom Gegenständlichen über die Abstraktion zur freien Malerei

UNTRENNBAR KREATIV
Collagen auf Leinwand in Acryl



Fotos: Die jeweiligen Künstler